Soziale Projekte

Kalender- Und Mangoaktion für den Hilfsfond Burkina Faso

Seit 2012 unterstützen wir mit der Mangoaktion den Hilfsfond für Burkina Faso e.V.

Der Hilfsfond hat bis 2012 mit dem Erlös der Mangos bereits für 3000 Kinder eine Schulausbildung ermöglicht.

Bildung ist ein erster wichtiger Schritt aus der in Burkina Faso herrschenden Armut.


Die Bio-Mangos können bei mir im Laden oder per Mail bestellt werden.


+++1. Lieferung: Mangos bitte bis zum 1. April bestellen+++

+++2. Lieferung: Mangos bitte bis zum 1. Mai bestellen+++

 

Informieren Sie sich gerne über den Hilfsfond auf www.direkthilfe-burkina.de/.

In der nachfolgenden Datei finden Sie weitere Informationen zu den Mangos.

 

Download
Infos zu Mangos.pdf
Adobe Acrobat Dokument 580.3 KB

Seit 2013 ist der Patchwork Corner Mitsponsor des Kalender-Projekts des Hilfsfonds für Burkina Faso.

 

Auch 2016 gibt es wieder einen Kalender des Hilfsfond für Burkina Faso e.V.

 

+++Gegen eine kleine Spende stehen noch einige Exemplare zur Verfügung+++

Früchte am Mangobaum
Früchte am Mangobaum
Foto aus dem Kalender 2013
Foto aus dem Kalender 2013

Patenkinder in Burkina Faso

Seit 2013 unterstützt der Patchwork Corner ein Geschwisterpaar in Burkina Faso mit monatlich 20€ Schulgeld pro Kind.

 


Tafelladen 2011

Viele Kunden des Patchwork-Corners unterstützen den Tafelladen Trossingen.

Es wurden 55 Kosmetikbeutel genäht. Mit dem Erlös aus Kaffee und Kuchen, sowie vom Flohmarkt des Sommerfestes konnten die Beutel mit Kosmetikartikel gefüllt werden. Zum Weihnachtsfest wurden diese Beutel an die Kundinnen des Tafelladens verschenkt.

 

Desweiteren konnten wir für einen größeren Betrag Lebensmittel wie Butter, Käse, Eier und Wurst kaufen und dem Tafelladen übergeben.

 

Frau W. spendete wie im Jahr zuvor  für jede Kundin ein Tütchen mit Weihnachtsgebäck.

 

 

 

Tafelladen 2010

Im Jahr 2010 wurden zum Nikolaus ca. 50 Turnbeutel für die Kinder des Tafelladens genäht. Sie wurden mit kleinen Geschenken und Süßigkeiten gefüllt.

 

Auch in diesem Jahr konnten wir dem Tafelladen eine größere Lebensmittelspende übergeben.

 

Eine ganz liebe Kundin von mir, Frau W., spendete für jedes Kind ein Tütchen mit

selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen.